FERDOSAN - FÜR EIN LEBEN IN BEWEGUNG!

Ferdosan mehrmals täglich großzügig auf die entsprechenden Stellen auftragen und einreiben. Aufgrund der speziellen Zusammensetzung ist gewährleistet, dass Ferdosan sehr schnell in die Haut einzieht und so seine Tiefenwirkung optimal entfalten kann. Masseure und Sportler schätzen unser Ferdosan, weil es die Beweglichkeit fördert und die Entspannung nachhaltig unterstützt.

 

FERDOSAN - DER TURBO FÜR IHRE MOBILITÄT UND IHR WOHLBEFINDEN!

Die Kombination verschiedener ätherischer Öle hat eine einzigartige Wirkungsweise. Sie unterstützen die physikalische Therapie, entlasten Sehnen, Bänder und schmerzende Muskelbereiche. Die geballte Kraft aus der Natur ist nicht nur gut für Geist und Seele, sondern wirkt entzündungshemmend, spannungslösend und entkrampfend. Ferdosan kann in seiner Zusammensetzung bei den folgenden Problemen unterstützend eingesetzt werden: 

  • Arthrose
  • Bänderdehnungen
  • Belastungsschmerzen
  • Beinschmerzen
  • Distorsion
  • Durchblutungsfördernd
  • Ellenbogenschmerzen
  • Fußschmerzen
  • Gliederschmerzen
  • Gelenkbeschwerden
  • Handgelenkschmerzen
  • Hämatome
  • Hüftschmerzen
  • Insektenstiche
  • Knieschmerzen
  • Knöchelschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Kreuzschmerzen
  • Meniskusbeschwerden
  • Migräne
  • Muskelschmerzen
  • Muskelkater
  • Mückenstiche
  • Nackenschmerzen
  • Prellungen
  • Rheumatische Beschwerden
  • Rückenschmerzen
  • Sehnenscheidenentzündungen
  • Sportverletzungen
  • Schulterschmerzen
  • Schwellungen
  • Tennisarm
  • Überdehnung
  • Verletzungsfolgen
  • Verspannungen
  • Verstauchungen
  • Wadenkrämpfe
  • Zerrungen

Anwendungsbeispiele

- Einreiben 

Ferdosan 2-3-mal täglich großzügig auf die betroffenen Stellen auftragen. Ferdosan zieht schnell in          die Haut ein und kann so seine Tiefenwirkung optimal entfalten.

Besonderer Tipp: tragen Sie Ferdosan kurz vor dem Duschen auf die zu behandelnden Stellen auf.                                                Der warme Duschstrahl beschleunigt dann den biochemischen Vorgang. 

 

- Entspannungsbad 

In das Badewasser werden je nach gewünschter Intensität und Wassermenge 2-3 Esslöffel Ferdosan gegeben. Ideal nach einem körperlich anstrengenden Tag, nach Sportaktivitäten, bei Muskelkater und Muskelverspannungen oder Gelenkschmerzen. Fördert einen ruhigen und entspannten Schlaf.

 

- Hand- und Fußbad

Ferdosan ist ein wohltuendes, entspannendes Erlebnis bei Gelenkschmerzen, Gelenksteife, Durchblutungsstörungen, Sportverletzungen und vielen anderen Wehwehchen. Hand- oder Fußbad mit 1-2 Esslöffeln Ferdosan in lauwarmes Wasser geben. Dauer ca. 10-20 min.

 

- Kompressen

Kompressen werden z.B. auf schmerzende Gelenke oder verspannte Muskelpartien aufgelegt. 1-2 

Esslöffel Ferdosan in lauwarmes Wasser geben, die Kompressen eintauchen und auf die entsprechen Körperstellen legen.

 

- Saunaaufguß

Ferdosan verleiht dem Auzfguss nicht nur einen angenehmen Duft, sondern gibt ihm auch eine 

spezifische 2therapeutische Wirkung. Ätherische Öle haben vielerlei Wirkungen; so können sie immunstärkend, atemwegsbefreiend, muskelentspannend, stimmungsaufhellend oder beruhigend wirken. 1-2 Esslöffel Ferdosan in den Aufgussbehälter geben. Ihr Saunagang wird zu einem naturgesunden Erlebnis.